PROF. DR. PETER MAY

+49 228 3 67 80-11

DR. KARIN EBEL

+49 2236 38 38 38-0

GERNE RUFEN WIR SIE AUCH ZURÜCK


Schreiben Sie uns:

PROF. DR. PETER MAY

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DR. KARIN EBEL

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Familienunternehmen sind die beste Form kapitalistischen Wirtschaftens. Aber auch sie brauchen Anstöße von außen, um ihr volles Potential zu entwickeln.“

UNSERE MISSION

Die Liebe zu Familienunternehmen ist die Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit.

Wir wollen Unternehmerfamilien stärker und ihre Familienunternehmen noch besser machen.

Als starkes Team. Mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Integrität.

Damit ihr unternehmerischer Traum weitergeht. Von Generation zu Generation.

ÜBER PETER MAY

EIN PERSÖNLICHES WORT

„Familienunternehmen sind meine Leidenschaft. Am Beispiel meiner Familie durfte ich schon früh erfahren, welchen Wert ein Familienunternehmen für seine Inhaber und die Gesellschaft hat. Aber auch, welche Herausforderungen bewältigt werden müssen, wenn der unternehmerische Traum dauerhaft Wirklichkeit bleiben soll. Ich bin glücklich, dass ich diese Leidenschaft mit meiner Neigung zur Weitergabe von Wissen und Erfahrung verbinden und aus meiner Berufung einen Beruf machen konnte.

In den langen Jahren meiner Arbeit mit Unternehmerfamilien habe ich mit vielen wunderbaren Menschen zusammenarbeiten und Familienunternehmen aus den unterschiedlichsten Perspektiven kennenlernen dürfen. Als Familienmitglied und als Gesellschafter. Als Beirat und als Geschäftsführer. Als Lehrer, als Berater und als Wegbegleiter der Familie. Viele meiner Freunde sind meine Mandanten geworden. Und viele meiner Mandanten meine Freunde. Dafür bin ich dankbar.

Parallel dazu habe ich theoretische Konzepte entwickeln, anwenden und weitergeben können.Und mit der INTES ein Unternehmen aufgebaut, das sich rasch zu einer Institution in dem noch jungen Markt entwickelt hat. Inzwischen haben wir die INTES in geeignete Hände abgegeben. Ich freue mich, dass PwC die hinter der INTES stehende Idee fortführt und weiter verbreitet - weltweit.

Ich liebe meine Arbeit und alles was damit verbunden ist.

LERNEN SIE PETER MAY IM GESPRÄCH KENNEN



PROFIL

PROF. DR. PETER MAY

* 12. Januar 1958 | verheiratet, 4 Kinder | Rechtsanwalt

Peter May ist einer der führenden Experten für Familienunternehmen und ein Pionier der strategischen Beratung ihrer Inhaber. Eine führende deutsche Wirtschaftszeitung hat ihn 2013 als „Der Familienflüsterer“ bezeichnet.

Der Jurist und Betriebswirt berät und begleitet namhafte Unternehmerfamilien und ist Gründer von PETER MAY Family Business Consulting.

peter may

Bereits 1998 gründete er mit der INTES das erste auf Beratung und Qualifizierung von Unternehmerfamilien fokussierte Unternehmen in Deutschland und entwickelte sie zur führenden Marke in ihrem Segment. 2013 übertrug er die unternehmerische Verantwortung für die INTES an PwC und arbeitet seither als strategischer Berater und in gemeinsamen Projekten mit PwC und INTES zusammen.

Peter May ist Honorarprofessor an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar und hat an verschiedenen Hochschulen unterrichtet. Von 2008 bis 2009 war er Inhaber des Wild Group Chair of Family Business am IMD in Lausanne.

Mit dem INTES-Prinzip, dem 3-Dimensionen-Modell, der Inhaberstrategie und der Familienverfassung hat er wichtige Konzepte für die Beratung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien entwickelt. Zudem kämpfte er als einer der ersten für eine eigenständige BWL für Familienunternehmen.

Peter May hat zahlreiche Initiativen für Familienunternehmen ins Leben gerufen. Der weltweit erste Governance Kodex für Familienunternehmen (2004) geht ebenso auf seine Initiative zurück wie die Auszeichnung der Familienunternehmer des Jahres (seit 2004), die Unternehmervereinigung FBN Deutschland (seit 2000) und das Institut für Familienunternehmen an der WHU. Peter May ist Präsident der Governance-Kommission, Juryvorsitzender beim Familienunternehmer des Jahres und Geschäftsführender Vorstand von FBN Deutschland.

Mit dem Unternehmer Erfolgsforum auf Schloss Bensberg (seit 1998) hat er eine der wichtigsten Konferenzen für Familienunternehmer ins Leben gerufen. Auch die Familienunternehmerkonferenzen an der UWH (seit 1998) und an der WHU (seit 2005) gehen auf seinen Anstoß zurück.
Daneben ist Peter May Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen zum Thema Familienunternehmen (u. a. Lexikon der deutschen Familienunternehmen und UnternehmerBrief). Sein Standardwerk „Erfolgsmodell Familienunternehmen“ wurde in verschiedene Sprachen übertragen.

Download des Profils (PDF)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ÜBER KARIN EBEL

EIN PERSÖNLICHES WORT

Das Spannungsverhältnis zwischen Familie und Unternehmen fasziniert mich seit langem und immer wieder. Die Vermischung von sachlichen und emotionalen Themen führen häufig dazu, dass Familien in einen Strudel ungeklärter Fragen und Missverständnisse geraten – und darunter leiden. Diesen Teufelskreis gilt es zu durchbrechen und jedem Familienmitglied einen angemessenen Raum für sein Anliegen zu geben. Um dann gemeinsam Lösungen zu finden, die dauerhaft tragen - für die Familie und das Unternehmen. Das ist meine Aufgabe und mein Beitrag für unsere Unternehmerfamilien – und meine Leidenschaft.

LERNEN SIE KARIN EBEL IM GESPRÄCH KENNEN



PROFIL

DR. KARIN EBEL

* 6. August 1964 | verheiratet, 1 Kind | Rechtsanwalt, Steuerberater

Karin Ebel ist eine anerkannte Expertin für Familienunternehmen und deren Inhaberfamilien. In der Kombination aus langjähriger Erfahrung mit Inhaberfamilien und rechtlicher, steuerlicher Expertise bietet sie einen einzigartigen Ansatz bei der Erarbeitung von Inhaberstrategien und Nachfolgekonzepten. Karin Ebel verbindet Struktur und Emotion – und findet dadurch individuell richtige Lösungen für die Inhaberfamilie.

karin ebel

Nach juristischem und betriebswirtschaftlichem Studium sammelte Karin Ebel ab 1993 erste berufliche Erfahrungen mit Familienunternehmen in einer renommierten Düsseldorfer Kanzlei. Im Jahr 2000 wurde sie Partnerin der INTES und arbeitet seitdem eng mit Peter May zusammen. Gemeinsam mit ihm baute sie das Beratungsgeschäft der INTES auf. 2010 gründete sie mit der UNTERNEHMER-SOCIETAET ihre eigene Beratungsgesellschaft, die sich 2016 in die PETER MAY Family Business Consulting einbrachte. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Netzwerk der INTES Akademie für Familienunternehmen.

Karin Ebel ist Mitglied in Beiräten und eine gefragte Rednerin bei Kongressen und Veranstaltungen für Unternehmer im In- und Ausland.

UNSER TEAM

Neben den beiden Partnern gehören unserem Team weitere hoch qualifizierte Kollegen an, die uns in unseren Projekten und unserer Arbeit unterstützen.

KARIN MAY

ist Rechtsanwältin, Master of Mediation und Systemischer Coach. Sie arbeitete seit 2008 mit der INTES und seit 2013 mit dem Team der PETER MAY Family Business Consulting zusammen. Aufgrund ihrer Doppelqualifikation in rechtlichen und systemischen Fragen begleitet sie insbesondere Orientierungs- und Entscheidungsprozesse, Konfliktlösungen und die Entwicklung von Strategiekonzepten für die Inhaberfamilie. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

karin may

DR. JOKE BAHADIR

ist Rechtsanwältin und arbeitet seit 2000 mit uns zusammen. Ihr Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und rechtlichen Umsetzung von Konzepten für die Unternehmensnachfolge. Darüber hinaus begleitet sie die Inhaberfamilie beim Nachfolgeprozess. Frau Dr. Bahadir ist langjährige Fachhochschul-Dozentin in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

joke bahadir

PROF. DR. SABINE RAU

gilt als Deutschlands führende Expertin für die wissenschaftliche Erforschung von Familienunternehmen und ist Autorin zahlreicher Publikationen und wissenschaftlicher Beiträge rund um das Thema Familienunternehmen. Darüber hinaus berät sie seit vielen Jahren mit Leidenschaft und Erfolg Unternehmerfamilien im In- und Ausland. Als Akademische Beraterin der PETER MAY Family Business Consulting treibt sie den Austausch zwischen akademischer Forschung und Beratungsmethodik voran und wirkt in ausgewählten Beratungsprojekten mit. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

sabine rau

UNSER NETZWERK

Unser Anspruch ist einfach: Wir wollen alle inhaberstrategischen Fragestellungen einer Unternehmerfamilie beantworten können – kompetent, erfahren, unabhängig. Und mit höchster Qualität.

Deshalb haben wir unser Kernteam um ein Netzwerk qualifizierter Kollegen ergänzt –selbstständige Inhaberberater, die wir kennen und denen wir vertrauen. Die unsere Werte und unsere Qualitätsansprüche teilen. Und nach unserer Methodik arbeiten.

Ausgewählte Kompetenzpartner aus den Bereichen

  • Rechts- und Steuerberatung
  • Wirtschaftsprüfung
  • Unternehmensberatung
  • Finanzierungsberatung
  • Inhaberqualifikation (Family Education)
  • Persönliches Coaching
  • Beirats-Vermittlung
  • Vermittlung von Beteiligungskapital

stellen sicher, dass das inhaberstrategisch Gewollte auch bestmöglich umgesetzt wird. Fachlich qualifiziert und nach unseren Vorgaben.

Zu diesen Kompetenzpartnern gehören auch die Kollegen der INTES Akademie für Familienunternehmen und von PwC, mit denen uns ein besonders enges Verhältnis verbindet. Ein Beispiel für unsere Zusammenarbeit finden Sie hier.

WAS ANDERE ÜBER UNS SAGEN

Wir reden nicht über unsere Klienten. Aber wir haben nichts dagegen, wenn unsere Klienten oder Dritte über uns reden. Nachfolgend haben wir ein paar ausgewählte Aussagen über uns und unsere Arbeit zusammengestellt.

„Der Familienflüsterer: Peter May schaut durch manches Schlüsselloch, durch das andere auch gerne schauen würden. Er ist einer der wenigen Berater und Anwälte in Deutschland, die sich das Vertrauen einer seltenen, aber wirtschaftlich interessanten Spezies erworben haben: das der Familienunternehmer“ (Handelsblatt vom 21. Mai 2013)

„Peter May hat wie kein anderer die Entwicklung einer eigenständigen BWL für Familienunternehmen gefordert und gefördert. Er ist ein Glücksfall für Familienunternehmen.“ (Dr. Reinhard Zinkann, Miele)

„Wir haben mit Peter May sehr intensiv und gut zusammengearbeitet. Die schwere Aufgabe, ein Familienmitglied als Nachfolger erfolgreich zu integrieren, wurde großartig gelöst. Professor May hat es prima verstanden, mit Idealkonzepten freundlich zu provozieren, um dann sehr einfühlsam zu praktikablen Lösungen zu kommen.“ (Volkmar Wywiol, Stern-Wywiol-Gruppe)

„Karin Ebel ist eine exzellente Beraterin im Nachfolgeprozess. Sie schafft es, hochsensible und emotionale Themen empathisch und gleichzeitig sehr klar und objektiv zu moderieren.“ (Dr. Lis Hannemann-Strenger, Unternehmensgruppe Strenger)

„Beide Moderatorinnen zeichnen sich durch hohe Professionalität und hervorragendes Fachwissen aus. Wir erhielten viele sehr wertvolle Hinweise zur Gestaltung des Nachfolgeprozesses und dem Zusammenhalt der Inhaberfamilien.“ (Friedrich Hofmann, Wittmann & Hofmann AG)

„Die großartige Arbeit von Peter May hat uns sehr geholfen, eine Unternehmens- und Familienverfassung zu installieren, die von allen Beteiligten gleichermaßen unterstützt wird. Dafür sind wir als gesamte Familie sehr dankbar.“ (Ernst Freiberger, Freiberger Gruppe)

„Karin Ebel hat ein großartiges Gefühl für Menschen und deren Befindlichkeiten und zugleich den scharfen Verstand und die Kompetenz, komplexe Themen zu durchdringen und zu konstruktiven Vorschlägen und Lösungen zu kommen. Sie hört die Zwischentöne und geht auf jede/-n am Tisch empathisch ein, kann die Dinge dann aber doch so auf den Punkt bringen, dass man zu handfesten Ergebnissen kommt.“ (Dr. Florian Langenscheidt)

„Neben der hohen Professionalität der Beratungsleistung zeichnet Sie ein besonderes Einfühlungsvermögen für die komplexe Situation von Familienunternehmen aus. In meinen Begegnungen mit Ihnen konnte ich spüren, dass Sie das Unternehmer-Gen selbst besitzen.“ (Bernhard Simon, Dachser)

„Die Zusammenarbeit mit Frau Dr. Ebel hat uns als Familie nicht nur fachlich auf den richtigen Weg gebracht, sondern auch viel Spaß gemacht. Alle dafür wichtigen Dinge wie Fachwissen, Empathie oder emotionale Intelligenz vereinen sich hier in idealer Weise. Unsere Familienverfassung geht jetzt gerade in Druck, und jedes Mal, wenn wir sie in die Hand nehmen, denken wir gerne an die gute Zusammenarbeit. (Fritz Peters, Gebrüder Peters)

„Wir sind dankbar für die langjährige gute Zusammenarbeit.“ (Karl-Erivan Haub, Tengelmann)

NACH OBEN